Berichterstattung der WN

Holzfäller kamen im Morgengrauen

Münster - Ein Investor plante an der Prinz-Eugen-Straße mehrere Häuser. Doch die Stadt erteilte keine Genehmigung. Dennoch rückten am frühen Dienstagmorgen Arbeiter an, um mehrere rund 25 Meter hohe Bäume zu fällen. (v)

[...] Dort, wo bis Dienstag die Bäume standen, soll ein Weg zu einer Rasenfläche in der zweiten Reihe entstehen. Hier wollte der Investor Mehrfamilienhäuser errichten. Doch für die bekam er keine Baugenehmigung.

[...] Andreas Lohaus , Leiter des Bauordnungsamtes, bestätigt, dass der Bebauungsplan dort, wo der Investor bauen sollte, überhaupt keine Bebauung vorsieht. Der Bauantrag sei daher von der Stadt abgelehnt worden. In der zweiten Reihe könne erst dann gebaut werden, wenn der Bebauungsplan geändert wird.

[...] Der Durchmesser des dicksten Baumes misst mehr als 80 Zentimeter, gäbe es in Münster eine Baumschutzsatzung, dann dürfte er nicht gefällt werden. Doch es gibt keine Baumschutzsatzung . Die Fällaktion mag zum aktuellen Zeitpunkt vollkommen sinnlos sein - doch rechtlich sei nichts zu beanstanden, betont Lohaus.

Quelle: http://www.wn.de/Muenster/3201174-Faellaktion-an-der-Prinz-Eugen-Strasse-Holzfaeller-kamen-im-Morgengrauen